MIZ Media Brunch mit FragDenStaatPLUS, SVIFT und XEN.ON TV am 9. August 2017

Der nächste Media Brunch findet am Dienstag, den 9. August 2017 um 10:00 Uhr im MIZ-Babelsberg statt. Bei Snacks und Kaffee werden die Teams der Innovationsprojekte FragDenStaatPLUS und SVIFT ihre Ideen präsentieren, zudem stellt sich das Team der XEN.ON TV-Redaktion für Nachwuchsmedienschaffende vor.

Über FragDenStaatPLUS

FragDenStaatPLUS ist ein Open-Source-Tool, welches dazu dient, (Daten-)JournalistInnen auf Basis des Informationsfreiheitsgesetzes (IFG) bei der Recherche in Behörden zu unterstützen. Es bietet zum einen die Möglichkeit, gebündelte Anfragen an mehrere Institutionen gleichzeitig zu versenden. Zum anderen kann mit der dazugehörigen Plattform eine Crowd-Recherche durchgeführt werden. Das Projekt wird im Rahmen der Innovationsförderung für Medienprofis von Arne Semsrott, Andrej Sandorf und Nadine Stammen umgesetzt.

Über SVIFT

Visualisierungen haben für den Journalismus an Bedeutung gewonnen, etwa im Bereich Fernsehen (Bewegtbild) sowie in crossmedial arbeitenden kleinere Redaktionen. Mit SVIFT entsteht im Rahmen der MIZ-Innovationsförderung für Studierende und Start-ups ein Datenvisualisierungs-Tool für JournalistInnen, das es ermöglicht komplexe Sachverhalte und Entwicklungen für verschiedene Zielmedien (TV, Online) zu veranschaulichen. Eine intuitive NutzerInnen- und Menüführung verschafft AnwenderInnen einen leichten Einstieg. Die geplante Software as a Service (SaaS)-Plattform wird vor allem für JournalistInnen in kleineren oder Lokalredaktionen konzipiert, für die der Einsatz von Software-EntwicklerInnen im Redaktionsprozess zu kostspielig ist.

Über XEN.ON TV

Bei XEN.ON TV haben StudentInnen und Auszubildende die Chance, ihr eigenes Programm zu gestalten und erste Erfahrungen beim Fernsehen zu sammeln oder Grundkenntnisse in der Medienarbeit zu vertiefen. Die TV-Redaktion produziert im MIZ-Babelsberg jeden Monat eigene Videobeiträge sowie eine 15-minütige Magazinsendung, wie z. B. aktuell zum Thema Europa. Auch innovative Formate und Medientrends haben bei XEN.ON TV einen festen Platz. Um neue Themen zu erschließen und Perspektiven für Nachwuchsmedienschaffende im TV- und Online-Journalismus aufzuzeigen, kooperiert XEN.ON TV mit verschiedenen Partnern, wie zum Beispiel der Berliner Zeitung. Infos unter www.xenonline.de

Anmeldung und Kontakt

InteressentInnen sind herzlich eingeladen, sich via E-Mail oder über den Online-Kalender bis zum 2. August 2017 anzumelden. Wir bitten alle Gäste, pünktlich um 10:00 Uhr im Haus zu sein. Der Media Brunch endet ca. um 11:30 Uhr.