XEN.ON TV – "Surfaces" – Oberflächen, Vorurteile und Sehsüchte unter die Lupe genommen

Wer Kurzfilme liebt und auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zählt, der ist beim internationalen Studentenfilm-Festival Sehsüchte genau richtig. Unter dem Motto „Surfaces“ hat die Jury aus Studierenden Filme unter den mehr als Tausenden Einsendungen ausgesucht, die Oberflächen hervorheben oder Vorurteile aufdecken.

Sarah Hoffmann und Malte Henning aus dem Programmteam erzählen für XEN.ON TV, wie das diesjährige Festival-Thema entstand und wie die Wettbewerbsfilme ausgewählt wurden. Als Herzstück des Festivals sind zudem die Schreibsüchte nicht mehr wegzudenken. Im „Kopfkino“ treffen wir auf Iskander Kachcharov, der die Drehbücher für den Wettbewerb ausgesucht hat. Schauspielerin Antje von der Ahe erzählt uns, wie sie sich auf Lesungen vorbereitet und der Rostocker Drehbuchautor Max Gleschinski freut sich über seine Nominierung. Zudem waren die Screenings der Musikvideos ein großer Erfolg und begeisterte das Publikum mit dem Zusammenspiel zwischen Musik und Visualisierung. Die XEN.ON TV-Crew stellt im neuen Magazin einige der Publikums-Favoriten vor. „Werdet süchtig!“, können wir da nur raten – und zwar sehsüchtig!

>>> Die aktuelle Sendung finden Sie hier.