LUMINOISE

Das Projekt Luminoise ist eine Mobile-App, die Audiofotoaufnahmen ermöglicht.

Audio-Foto-Stories oder Lumis können Geschichten, Momente und Situationen auf eine unmittelbare und authentische Weise transportieren, wie es weder mit Audio allein noch mit Fotografie möglich ist. Lumis sind ein neuartiges, crossmediales Format. Die erzählerischen Mittel von Luminoise reichen von dokumentarischen ad-hoc Reportagen, die in nahezu Echtzeit auf dem Sendeportal sowie auf den sozialen Netzwerken veröffentlicht werden können bis hin zu längeren MoJo-Features. In Kooperation mit Radio Fritz werden neue Erzählformen für die Online-Reportage ausprobiert.

Luminoise ist online unter www.luminoise.com

Projektmeldungen

6. Mai 2015
LUMINOISE im Interview auf rbb radioeins
>> hier direkt im Lumi!

Warum er LUMINOISE interessant findet:
Christian Bollert von detektor.fm
>> hier bei LUMINOISE

20. Februar 2015
Luminoise gewinnt beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg
den 3. Platz in der Kategorie "BPW Canvas"

Projektverantwortung

Aleesa Savtchenko hat ihr Diplom und Meisterstudium im Studiengang Freie Kunst an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee gemacht. 2011 gründete sie zusammen mit Johannes Scherzer und Johannes Varga TAUCHER, ein Studio für Klangszenografie.

Innovationsförderung für Studierende und Start-Ups
Projektlaufzeit: sechs Monate