Do 05.10.2017

Die Anmeldung für die komplette Workshopreihe erfolgt durch den Anmeldebutton rechts. Einzelne Workshops können über die separaten Kalendereinträge gebucht werden.


Sobald Ihre Bewerbung von uns geprüft wurde, erhalten Sie eine Bestätigungsmail, in der Sie den Link zur Zahlung der fälligen Schutzgebühr finden. Erst nach Zahlungseingang sind Sie verbindlich für den Workshop angemeldet.

Einmalige Schutzgebühr für die gesamte Workshopreihe:
- 100 € / Studierende
- 500 € / Normal

VR-Workshopreihe: VR-Future Storytelling


Ab Oktober 2017 startet das MIZ mit „VR Future Storytelling“ das erste Bildungsprogramm für den Einstieg in Virtual Reality & Co. Das Programm bietet JournalistInnen, RedakteurInnen, GründerInnen und anderen Kreativen aus den Bereichen Produktion, Redaktion, Kommunikation und Bildung die Gelegenheit zum Einstieg in innovative Produktionstechniken. Das Programm besteht aus verschiedenen Modulen, die in einer Kombination aus Theorie, Praxisbeispielen und Do-It-Yourself Modulen die gesamte Spannbreite zwischen VR-Systemen und „Future Storytelling“ abdecken. Am Ende des Programmes produzieren die TeilnehmerInnen selbst kreierte Stories für VR.


Kooperationspartner des MIZ im Bildungsprogramm „VR Future Storytelling“ sind die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, Illusion Walk, Virtual Reality Berlin-Brandenburg e.V. (VRBB) und Wonderlamp Industries
Gebucht werden können entweder das gesamte Bildungsprogramm, die Module als Paket oder einzelne Workshops.



meike.fischer@miz-babelsberg.de +49 331 58 56 58-17 +49 331 74 000 131
Anmeldung: Bildungsprogramm "VR-Future Storytelling" Termin: 05.10.2017

Zurück