Innovationsförderung für Medienprofis

Das MIZ-Babelsberg fördert Medienprofis bei der Entwicklung und Umsetzung eigener innovativer Projekte an den Schnittstellen von TV, Hörfunk und Online-Medien.

Professionelle Medienschaffende erhalten im Rahmen unseres Förderprogramms ein bedarfsorientiertes Projektbudget von maximal 50.000 Euro brutto sowie individuelles Coaching durch ExpertInnen. Medienprofis bringen einen Eigenanteil von 25 Prozent des Projektbudgets mit.

Im MIZ-Babelsberg stehen neben Arbeitsplätzen das professionelle Hörfunk- und TV-Studio für die projektbezogene Nutzung sowie Schnitt- und Produktionstechnik für die Umsetzung der crossmedialen Projektvorhaben zur Verfügung.

Zum erfolgreichen Projektabschluss gehört ein Erklärvideo zum Projekt, ein Abschlussbericht, die vollständigen Abrechnungsunterlagen sowie eine Abschlusspräsentation.

Förderausschreibungen und Projekteinreichung

Als professioneller Medienschaffender mit einer eigenen Idee für die MIZ-Innovationsförderung bewerben?

Projekte können kontinuierlich für die Innovationsförderung für Medienprodis eingereicht werden. Bitte beachten Sie bei der Einreichung von Projekten folgende Dokumente:

Förderentscheidungen werden im Rahmen der Beiratssitzungen getroffen. Bewerbungsunterlagen müssen spätestens 5 Wochen vor den Sitzungen eingereicht werden. Im Jahr 2017 finden Sitzungen an folgenden Tagen statt:

  • Donnerstag, 7. September 2017
  • Donnerstag, 14. Dezember 2017

Zum erfolgreichen Projektabschluss gehören jeweils ein Erklärvideo zum Projekt, ein Abschlussbericht, die vollständigen Abrechnungsunterlagen sowie eine Abschlusspräsentation.

Kontakt

Team Förderung
Marion Franke
foerderung@miz-babelsberg.de
+49. 331. 58 56 58-26

Sollten Sie weitere Informationen wünschen kontaktieren uns gerne.A ktuelle Ausschreibungen der Innovationsförderung erhalten Sie auch regelmäßig über den MIZ-Newsletter.

Projekte

Weitere Projekte finden Sie unter Alumni.

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

 

Loading...