MIZ-Formatfestival 2016

Ein Aquarium voll mit Urzeitkrebsen erzählt die eigene Geschichte. Abwegiger kann eine Idee kaum sein. Doch aus meiner Schnapsidee "Die Ursuppe" wurde während des Formatfestivals 2015 ein echtes Formatkonzept - die "Sensor-Live-Reportage". Das Basteln, Coden und Pitchen sind durch kein Brainstorming am Schreibtisch zu ersetzen.

Jakob Vicari, Preisträger MIZ Formatfestival 2015
& Wissenschaftsjournalist des Jahres 2015
(medium magazin)

Das MIZ-Formatfestival fand in den Jahren 2014, 2015 und 2016 statt und beinhaltete jeweils einen sechsmonatigen Entwicklungsprozess für "innovative cross- bzw. transmediale Formatideen im non-fiktionalen Bereich", "journalistische Formatideen" bzw. "innovative Formaten zwischen TV, Radio und Online-Medien für die junge Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen".

Gewinner des MIZ-Formatfestivals 2016

"music tag" (Konzeption: Frank Krause)

Gewinner des MIZ-Formatfestivals 2015

"Sensor-Live-Reportage" (Konzeption: Dr. Jakob Vicari)
Im Rahmen der MIZ-Innovationsförderung entstand daraus im Rahmen der MIZ-Innovationsförderung die SensorStory.

FinalistInnen:
"Gyroskop Korea" (Kozeption: Tawan Arun),
"In der Haut von" (Konzeption: Alena Dörfler, Thilo Kasper),
"Der Laufbursche" (Konzeption: Simon Schneller),
"Opt-in / Opt-out" (Konzeption: Stephan Bader, Johanna Barnbeck)

Gewinner des MIZ-Formatfestivals 2014

1. Platz: "Der freie Wille" 
(Konzeption: Nora Gohlke, Jochen Dreier, 
Martin Hoffmann, Theresa Rentsch)

2. Platz: "Follow the Money"
(Konzeption: Marcus Pfeil, Carolyn Braun,
Felix Rohrbeck, Christian Salewski)

3. Platz: "SOLVED"
(Konzeption: Hannah Kappes, Jan Schilling)

Sonderpreis "PATCHWORKSONG"
(Konzeption: Lukas Nimschek, Mathias Letzel)

Das Programm des MIZ-Formatfestivals

PITCH. Das MIZ-Formatfestival richtete sich an Transmedia-StorytellerInnen, Format-StrategInnen, JournalistInnen, HackerInnen, ProduzentInnen, KonzepterInnen und RundfunkrevoluzzerInnen. Aus allen eingegangenen Einreichungen wählte die Festival-Jury beim Roundtable Projektideen für die Teilnahme am MIZ-Formatfestival aus. Alle Rechte am Format blieben bei den TeilnehmerInnen.

ENTWICKLUNG. Im 36-stündige Protothon hatten die nominierten Projektteams die Möglichkeit, mit IT-EntwicklerInnen repräsentative Prototypen aus ihren Formatkonzepten zu entwickeln. Um den Entwicklungsprozess weiter voran zu treiben, erhielten die TeilnehmerInnen verschiedene Coachings. Während des Entwicklungsprozesses profitierten sie im Jahr 2016 zudem vom konstruktiven Feedback der jungen Zielgruppe am babelsberger filmgymnasium und an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.

GEWINNEN. Die finalen Prototypen und ausgearbeiteten Formatkonzepte wurden jeweils zum Wettbewerb eingereicht. Im Rahmen der öffentlichen Abschlussveranstaltung prämierte die Jury im MIZ-Babelsberg das stärkste crossmediale Jugendformat mit einem Preisgeld, zudem bestand die Option auf eine MIZ-Innovationsförderung.

Die Mitglieder der Jury des MIZ-Formatfestivals 2014-2016

Die Auswahlkommission des MIZ-Formatfestivals setzte sich zusammen aus BeraterInnen und Vertretern von öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern sowie Produktionsfirmen mit internationalem Wirkungskreis. Bei allen Mitgliedern des Auswahlkommittees bedanken wir uns herzlich für die erfolgreiche Zusammenarbeit!

Alexander Knetig (2016)
Chefredakteur, ARTE Creative

Christian Beetz (2014, 2015, 2016)
Geschäftsführer, Gebrueder Beetz Filmproduktion

Christian Nienaber (2016)
Bereichsleiter Digital, RTL2

Christoph Fey (2014)
Managing Director, ENTERTAINMENT MASTER CLASS

Christoph Krachten (2016)
Geschäftsführer, Videodays

Dr. Bettina Brinkmann (2015, 2016)
Media Consultant

Dr. Ralph Müller-Schmid (2014, 2015)
Leiter, DRadio Wissen  

Ernst Feiler (2015)
Head of Technology, UFA SERIAL DRAMA 

Friedrich Küppersbusch (2015)
Geschäftsführer, probono fernsehproduktion 

Helge Haas (2016)
Leitung Programmbereich Junge Angebote, Radio Bremen

Imke Pässler-Strauß (2016)
Leiterin Team Projektredakteure, Hauptredaktion Neue Medien, ZDF

Johnny Haeusler (2016)
Blogger, Journalist und Autor

Julius Tröger (2015)
Leiter Interaktiv-Team, Berliner Morgenpost 

Karsten Dusse (2014)
Formatentwickler, BRAINPOOL TV 

Kay Meseberg (2014, 2015) 
ARTE G.E.I.E 

Mona Rübsamen (2014)
Geschäftsführende Gesellschafterin & Programmdirektion, FluxFM 

Mounira Latrache (2016)
Leitung, YouTube Space Berlin

Panagiotis Trakalidaridis (2015)
Strategische Programmentwicklung, ZDF 

Peter Dreckmann (2014)
Programmbereichs Unterhaltung, MDR FERNSEHEN 

Petra Schmitz (2014, 2015, 2016)
Programmkoordination, ZAP & Programmentwicklung FS, rbb Fernsehen

Ralph Caspers (2016)
Moderator und Autor

Sebastian Horn (2016)
Redaktionsleiter, ze.tt

Siegfried Steinlechner (2016)
Redakteuer und Projektmanager, ORF

Simon Sturm (2015)
Westdeutscher Rundfunk 

Slaven Pipic (2014)
Projektleiter, ZDFneo TVLab 

Steve Blame (2014)
Fernsehmoderator & freier Formatentwickler

Thomas Wallner (2015)
Gründer & Inhaber, DEEP Inc.

Kommende Veranstaltungen

Das MIZ-Formatfestival fand in den Jahren 2014 bis 2016 statt. 

In unserem Online-Kalender finden Sie einen Überblick über alle Veranstaltungen und weitere Termine des MIZ-Babelsberg. Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie den MIZ-Newsletter.