Coding Kit

Unser Medienalltag und aktuelle Tendenzen im Bereich der Medienproduktion lassen eine gewisse Coding-Kompetenz notwendig werden. Nicht jede/r muss dabei selbst professionell programmieren können, dennoch wird das Nachvollziehen von Programmierprozessen zunehmend wichtiger.

An insgesamt sechs Tagen bietet das MIZ-Babelsberg einen modularen Workshop-Block an, bei dem die Teilnehmenden grundsätzliche Einblicke in das Programmieren erhalten. Am Ende wird mit Ruby on Rails eine Scrolldoku mit integrierter Datenbank gebaut.

1. Block: Webtechnologien (HTML, CSS, JavaScript)

Ein erstes 4-tägiges Modul liefert Einblick in die Welt des Programmierens: Wie hat sich die Geschichte des Coding entwickelt? Welche Programmiersprachen gibt es? Was ist ein Webserver und was eine Datenbank? Es geht es um die generelle Funktion einer Webseite, die Struktur und das Markup mit HTML5, die Gestaltung mit CSS3 sowie das Layout mit CSS Boxmodel und Flexbox. Ferner erfolgt eine Einführung in Responsive Design mit Grids und Mediaqueries/ Mobile First, in jQuery und Javascript, Parallaxeffekte mit und ohne Javascript und Bootstrap.

2. Block: Dynamische Webseiten mit Ruby on Rails

Das anschließende Modul umfasst zwei Tage und taucht tiefer in die Erstellung dynamischer Websiten mit Ruby on Rails ein. Die Teilnehmenden entwickeln online mit dem Editor Cloud9, erhalten eine Einführung in die Programmiersprache Ruby, erstellen dynamische Websiten mit Sinatra und erkunden das Webhosting mit Heroku. Weitere Themen drehen sich um Gems und externe Bibliotheken, um die Erstellung von Nutzerkonten und die Login- und Kommentarfunktion.

Eine unabhängige Teilnahme an nur einem der beiden Module ist möglich. Es wird jedoch die Teilnahme an dem gesamten Workshop-Block empfohlen.

Kommende Termine

Über neue Termine des Coding Kit informieren wir rechtzeitig an dieser Stelle und im >>> MIZ-Newsletter.

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

 

Loading...